Biographie

 

„Davee Jones“ wurde im September 2009 unter dem ersten Bandnamen "Klabautermann" von McHinnie, Marek und Bolzi gegründet und im Januar 2010 in „Davee Jones“ umbenannt.

 

In der Erstbesetzung bestand die Band aus Bolzi (Schlagzeug), Marek (Bass), Keck (Keyboard), Tappi und McHinnie (beide Gitarre), sowie Brabbel (Gesang).

 

Die Jungs probten Songs, wie zum Beispiel „Breaking the Law“ - (Judas Priest), „Live Wire“ - (AC/DC), “King” - (Fireball Ministry) und “Enter Sandman” - (Metallica).

 

 Es stellte sich heraus, dass da nicht viel Platz für ein Keyboard war und Keck stieg aus.

 

Die Band musste sich neu finden.

 

Im Jahr 2010 kam dann der lang ersehnte erste Auftritt in der „Brennerei“ in Tostedt. Die Band kam gut an und wurde breitgesprochen. Weitere Auftritte folgten.

 

2011 stieg die Anzahl der Konzerte in diversen Szene-Locations in Tostedt und Umgebung. Die Band hatte die Möglichkeit Erfahrung auf der Bühne zu sammeln und das Publikum war begeistert.

 

2012 verließen innerhalb kurzer Zeit zwei wichtige Mitglieder aus persönlichen Gründen die Band. Nun mussten die Jungs ohne den Schlagzeuger und Gründungsmitglied Bolzi und den Gitarristen Tappi weiter machen.

 

Im Mai 2012 kam Cashi in die Band. Er ist durch seine offene Art mit dem Schalk im Nacken eine wahre Bereicherung für die Band.

 

Im Sommer 2012 zog die Band um in einen neuen Übungsraum. Während der intensiven Proben kristallisierte sich immer mehr heraus, dass die verschiedenen Charaktere der Bandmitglieder sich immer wieder in der Rock-Szene wieder trafen.

 

Anfang 2013 wurde die erste Demo-CD in dem privaten Studio von Michael Matthies aufgenommen.

 

Im Sommer 2013 wurde die Band auf die, für sie erste große Bühne eingeladen. Sie rockten die „Harleys Days“ auf dem Spielbudenplatz auf St. Pauli. Ein voller Erfolg!

 

Im Oktober 2013 lernte die Band, bei einer Session im Proberaum, Easy kennen. Er überzeugte sofort mit seinem Gesang und seinem gefühlvollen Gitarrenspiel. Easy ist großer Fan der Deutsch-Rock-Szene, wie auch McHinnie und Marek. Die Richtung, in die es gehen sollte, war klar! Easy bereichert die Band und sollte ein Teil von Ihnen sein.

 

Im November 2013 folgte dann der erste Auftritt in vollständiger Besetzung und mit neuer Setlist in der Hamburger Szene-Location „BaRRock“ bei einem Benefizkonzert mit diversen Hamburger Bands (unter anderem „Black Hawk“).

 

Auch 2014 hatte die Band die Möglichkeit auf den „Harley Days“ zu spielen. In diesem Jahr sollte es die „Pyjama-Bar“ sein. An zwei Tagen in Folge konnten Sie das Publikum begeistern.

 

Mit weiteren Auftritten in Hamburger Locations konnte die Band im Laufe des Jahres überzeugen.

 

Das damalige Programm bestand aus Coversongs von zum Beispiel AC/DC, Motörhead, Böhse Onkelz, Judas Priest, The Misfits, Metallica, Dimple Minds, NDW Songs und vielen mehr. Nicht zu vergessen, der Song zum Lieblingsgetränk der Band, Jack Daniels.

 

2015 feiert die Band ihr 5-jähriges Bühnenjubiläum in verschiedenen Locations unter dem Motto „5 Jahre- MACH DICH EHRLICH“

 

Am 4.Dezember 2015 verließ Brabbel (Sänger) die Band.

 

2016 formatierte sich Davee Jones neu. Easy übernahm den Gesang und die Band zog in einen neuen Proberaum. Nach einigen Monaten harter Proben, sollten es nun endlich wieder die langersehnten Live-Gigs geben. Es folgten sehr erfolgreiche Auftritte in neuen Location wie z.B. Chrischan's Haithabu und das Buchholzer Stadtfest. Die Fangemeinde wuchs und die Band ließ ihrer Kreativität freien Lauf. Es wurde eine Demo-CD bei Stephan Weise aufgenommen, mit dem ersten eigenem Song "Mach Dich Ehrlich" und die Resonanz des Radioauftritt's bei Radio Henstedt-Ulzburg war gigantisch. Um diesem erfolgreichen Jahr noch die Krone aufzusetzen, folgte der Videodreh zum ersten eigenen Song mit Axel Stender.

 

Davee Jones freut sich das Jahr 2017 zu rocken!!!